Die Türkei auf dem Weg nach Europa (kartoniertes Buch)

Ein Land im Aufbruch
ISBN/EAN: 9783861533306
Sprache: Deutsch
Umfang: 184 S., 36 schw.-w. Abb. 1 Ktn.
Format (T/L/B): 1.5 x 20.5 x 12.5 cm
Einband: kartoniertes Buch
16,00 €
(inklusive MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Mit großer Emotionalität wird in vielen Ländern die Debatte um einen möglichen Beitritt der Türkei zur EU geführt. Dabei werden auch alte Vorurteile bedient und neue Ängste geschürt. Dem setzt der Türkei-Experte Jürgen Gottschlich seine kenntnisreiche Schilderung der tatsächlichen Verhältnisse entgegen. Er ist in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen der Frage nachgegangen, was eine engere Kooperation für beide Seiten bedeuten kann. So porträtiert er die Anhänger des Staatsgründers Kemal Atatürk genauso wie den islamisch geprägten Staatspräsidenten Erdogan. Die außenpolitischen Perspektiven der Integration eines islamischen Landes in die EU werden als Chance dargestellt und als Antwort auf den vorgeblich unausweichlichen Kampf der Kulturen.
Jahrgang 1954; Studium der Philosophie und Publizistik in Berlin; 1979 Mitbegründer der taz, bis 1993 dort als Journalist tätig, zuletzt als stellvertretender Chefredakteur; ab 1980 regelmäßige Reportagereisen in die Türkei; 1994 stellvertretender Chefredakteur der Wochenpost; seit 1998 Korrespondent für verschiedene Zeitungen in Istanbul.